Traum oder Realität?

Nach unten

Traum oder Realität?

Beitrag  Lady Tania am Fr Apr 09 2010, 17:10

Also ich habe gestern nochmal "Die Novizin" gelsen.. und da bin ich nochmal auf diese Stelle gestoßen und musste erstmal ziemlich lang darüber nachdenken... zu einem Schluss bin ich nicht gekommen..

Spoiler:
Es ist noch lange nicht Morgen, dachte Sonea benommen. Noch nicht lange nach Mitternacht. Warum bin ich wach? Hat irgentetwas mich geweckt...?
Etwas kühles berührte ihr Wange. Ein Luftzug. Sie schlug die Augen auf und nahm sich einen Moment Zeit, um das dunkle Quadrat zu betrachten, wo eine Tür hätte sein sollen. Etwas bleiches bewegte sich in dieser Dunkelheit. Eine Hand. Beim nächsten Herzschlag war sie hellwach. Ein bleiches Oval schwebte über der Hand. Darüber hinaus war er in seiner schwarzen Robe fast unsichtbar. Was tut er da? Warum ist er hier?

Weiterer Ablauf: Er steht quälend lange in ihrem Zimmer. Sonea regt sich nicht, blinzelt und dann ist Akkarin wieder weg. Dann fragte sie sich ob das ein Traum war und kommt zu dem Schluss, das sie gut damit beraten war dies zu glauben, weil die alternative zu erschreckend war! (Seite 552-553)

--------------------------------

So, soweit ich weit wird nicht direkt aufgeklärt was passiert ist^^ Danach heisst es nur Sonea wachte auf und die Erinnerungen war mit ihren Träumen verschmolzen. Was meint ihr? War es ein Traum oder nicht? Und was wenn es kein Traum war? Warum sollte Akkarin in Soneas Zimmer rumgeistern und Gefahr gehen das sie aufwacht und komplett in Panik gerrät!? Ich meine Sie mochten sich zu dieser Zeit ja eher wenigen^^ Ich meine in dem Buch würde nicht so deutlich stehen, das Sonea das Ereigniss verdrengte, wenn es nur ein Traum gewesen wär, denn sie hat ja auch Albträume^^ Also was meint ihr, ich hoffe mal das ihr auch gern so über Bücher diskutiert^^ Die Szene fand ich auf jeden Fall gut =)

__________________
"What brings you all to my residence so late at Night?"



Manche Träume sind realer als die Wirklichkeit -
Umso schlimmer ist auch die folgende Sehnsucht.
avatar
Lady Tania
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 1461
Anmeldedatum : 05.04.10
Alter : 22
Ort : In meiner persönlichen Residenz am Rande unserer Gilde^^

Benutzerprofil anzeigen http://diegildedermagier.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lady Sonea am Fr Apr 30 2010, 18:22

genau das frage ich mich jedesmal,wenn ich an dieser stelle bin!
es stimmt,dass sie sich zu der zeit noch nicht sooo mochten^^

ich habe gedacht,dass er ihre gedanken da ließt,weil (weiß leider nicht ob im 2.band oder doch schon im 3.band) es eine stelle gibt, wo lorlen akkarin fragt,ob er sonea gedanken ließt und akkarin sagt ja (ich such mal nach der stelle).
vielleicht hat lorlen auch gemeint,ob er,als er sonea zu sich geholt hat,ihr
gedanken gelesen hat,wie er es bei rothen getan hat!

aber wenn er soneas gednaken in der nacht gelesen hat,dann wär sie doch aufgewacht,weil sie sie ihm zeigen muss,oder?!

ich hoffe,das war jetzt einigermaßen verständlich Embarassed !

__________________




Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2565
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 23
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lady Tania am Fr Apr 30 2010, 23:05

Ja das wäre gut möglich.. aber.. hätte Akkarin, wenn er ihr Gedanken gelesen hat, und kurz davor wäre den Raum zu verlassen die Hand am Türrahmen.. Ich meine es ist ja eher so beschrieben als ob er grade reinkommt.. OMG ich wüsste zu gerne was genau sich Trudi Canavan dabei gedacht hat^^
Aber könnte gut möglich sein..

__________________
"What brings you all to my residence so late at Night?"



Manche Träume sind realer als die Wirklichkeit -
Umso schlimmer ist auch die folgende Sehnsucht.
avatar
Lady Tania
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 1461
Anmeldedatum : 05.04.10
Alter : 22
Ort : In meiner persönlichen Residenz am Rande unserer Gilde^^

Benutzerprofil anzeigen http://diegildedermagier.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lady Sonea am Sa Mai 01 2010, 17:19

stimmt!

wüsste ich auch gerne Exclamation

__________________




Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2565
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 23
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lord Dannyl am So Sep 30 2012, 14:42

Hehe.
Auch wenn die Frage schon lange hier drin stehet und sich ewig nix mehr hier getan hat, ich hätte eine mögliche Antwort:

Also, zuerst, ich bin mir sicher, es war KEIN Traum, denn Akkarin beobachtet Sonea in Die Meisterin auch mal während sie (theoretisch) schläft. Zumindest fällt es Sonea dieses eine Mal auf. Ansonsten hat sie es warscheinlich einfach nicht mitbekommen, weil sie geschlafen hat.

Der Grund, warum Akkarin sie da beobachtet...
- Entweder,
Spoiler:
er hat sich da schon ein wenig in Sonea verguckt und wollte sie mal anschauen, ohne, dass er gleich ihrem ängstlichen, aber (vermutlich) auch hasserfüllten Blick entgegensieht
- Oder, er wollte sich sichergehen, dass Sonea da ist und sich nicht fortgeschlichen hat. Also Akkarin hat mal eben reingeschaut, ob seine Gefangene noch da ist...
- Oder (gute Idee von dir Sonea), er hat ihre Gedanken unauffällig (Akkarin kann das ja) gelesen, aber Sonea ist davon dann trotzdem aufgewacht, und Akkarin ist eben lieber verschwunden, bevor er sie nicht doch zu sehr provoziert, dass sie es (also sein praktizieren der schw. Magie) an die Gilde verrät

Meine möglichen Erklärungen, allerdings,...glauben, wie es wirklich war, tu ich ersteres... Very Happy

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lady Anja am Do Okt 11 2012, 15:04

Als ich die Stelle zu ersten Mal gelesen hab, hab ich auch gegrübelt, was das bedeuten soll...

Später als sich dann
Spoiler:
die Liebesbeziehung zwischen den beiden mehr und mehr anbahnt, ist mir die Stelle wieder in Erinnerung gekommen und ich kam zur selben Überlegung wie Lord Dannyl: Akkarin hat sich da schon so langsam in Sonea verliebt und hat sie heimlich beobachtet.
avatar
Lady Anja
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 20.04.11
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lady Vinara am Do März 28 2013, 17:52

Hmm eine gute frage ob es echt oder ein traum war oder nicht
Lorlen hat doch gefragt ob akkarin die gedanken von sonea liest und er hat ja gesagt
Ich glaube nicht, dass er die gedanken liest wenn sie schläft. Warum sollte er es in der nacht tun?
Schließlich kann akkarin die gedanken auch lesen ohne dass es jemand merkt.
avatar
Lady Vinara
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 19
Ort : Magierquatiere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lady Kikikeks am Do Aug 01 2013, 14:31

ich muss lord dannyl zustimmen, ich vermute auch schon seit ich de dritten teil gelesen hab dass er sich damals schon in sie verliebt hatte... und sie auch mal ansehen können wollte, ohne dass sie ihn böse anschaut Wink
avatar
Lady Kikikeks
Meisterschüler
Meisterschüler

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.05.13
Alter : 18
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lord Akkarin am Fr Aug 02 2013, 18:31

Meinem Gefühl nach hatte sich Akkarin in Sonea verliebt, als er sie das erste Mal gesehen hatte.
Aber er wollte diese Gefühle nicht zulassen, weil er wusste, wie das aussehen würde, wenn der Hohe Lord der Gilde mit einer Neunovizin aus dem Armenviertel eine Beziehung gehabt hätte. Noch dazu, dass sie einige Jahre jünger ist als er.
Also musste er sich zurückhalten und konnte sie immer nur dann "richtig" anschauen, wenn es sonst keiner sehen konnte, nicht mal sie selbst. Deshalb hat er sich wahrscheinlich in der Nacht reingeschlichen. Und da Sonea den Moment nie erwähnte, hatte Akkarin gar keine Veranlassung, weiter über die Geschichte nachzudenken oder Sonea gegenüber was zu erwähnen.

So würd ich das zumindest interpretieren Smile
avatar
Lord Akkarin
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 777
Anmeldedatum : 30.12.12
Alter : 25
Ort : in der Residenz des Hohen Lords, hinter den Bäumen des Waldes teilweise vor der Gilde verborgen

Benutzerprofil anzeigen http://almasayer.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Sonea von Delvon am Di Mai 19 2015, 20:45

Über diese Szene habe ich mir auch sehr lange den Kopf zerbrochen. Das Bemerkenswerte daran ist, dass sie genau in der Nacht spielt, nachdem Sonea Dorrien einen Korb gegeben hat. Und ich glaube, dass Akkarin das mitbekommen hat. Zum einen beobachtet er Sonea zu dieser Zeit ja sehr intensiv, zum anderen könnte er es durch Lorlens Blutjuwel mitbekommen haben, als dieser sich mit Rothen über Dorriens Interesse an Sonea unterhalten hat. Möglicherweise hat er auch ihre Stimmung mitbekommen, als sie abends nach Hause kam.

Die Romantikerin in mir würde sich wünschen, dass er damals schon in sie verliebt war, wobei mir die Erklärung als zu einfach erscheinen würde und ich Canavan daher unstelle, sich mehr dabei gedacht zu haben. Wenn Akkarin damals schon Gefühle für Sonea hatte, dann war er sich dessen noch nicht bewusst. Denn die Vorstellung, dass er bewusst in ihr Schlafzimmer geht und sie beim Schlafen beobachtet, finde ich in diesem Zusammenhang ziemlich gruselig. Zu diesem Zeitpunkt war Sonea erst ein paar Monate bei ihm und ihre Ablehnung und ihre Furcht waren für Akkarin sicher nicht besonders angenehm – keine gute Basis für Gefühle.
Ich glaube, dass er sich einfach auch schuldig gefühlt hat, weil sie Dorrien seinetwegen zurückweisen musste und er damit dem Leben im Weg steht, das sie führen könnte. Aber nicht, weil er ihr eine Beziehung verbieten würde, sondern weil sie zu sehr fürchtet, dass Akkarin jeden, der ihr nahesteht, irgendwie gegen sie verwenden könnte. Und ich glaube, dass er in Sonea auch ein wenig sich selbst sieht. So wie es ihm einst verboten war, mit der Frau, die er liebt, zusammen zu sein, so nimmt er Sonea nun (wenn auch ungewollt) diese Chance.

Deswegen interpretiere ich diese Szene so, dass ihn Schuldgefühle in ihr Zimmer getrieben haben.

An die Theorie, dass er ihre Gedanken gelesen hat, glaube ich übrigens auch nicht. Wahrscheinlich kann man dann nur sehen, was der andere träumt, wobei Akkarin mit seinen Fähigkeiten vermutlich auch hinter ihre Träume gelangen kann. E hat ihre Gedanken einmal gründlich gelesen, ich glaube nicht, dass er es noch einmal tut.
Ich erinnere mich übrigens auch an diese Stelle, wo Lorlen ihn fragt, ob er Soneas Gedanken liest. Im Englischen heißt es nur „You read her mind?“ Der Satz könnte sich also auch auf ein einmaliges Ereignis in der Vergangenheit beziehen.
avatar
Sonea von Delvon
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 16.05.15
Alter : 36
Ort : Arvice, Sachaka

Benutzerprofil anzeigen https://talesfromkyralia.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Lord Akkarin am Mo Mai 25 2015, 14:56

Ich bin ja gerade dabei, die Bücher nochmal zu lesen, und ich muss meine Meinung revidieren. Ich hab ja geschrieben, dass meiner Ansicht nach Akkarin sich gleich zu Beginn in Sonea verliebt hatte.
Jetzt bin ich zu dem Schluss gekommen, dass das nicht stimmt. Anfangs hat er ihr nicht mehr Aufmerksamkeit geschenkt als den anderen Novizen, da er wusste, dass Rothen und auch Lorlen sich um sie kümmern.
Erst, als er dann rausfand, dass Sonea von seinen schwarzmagischen Betätigungen wusste, und er sie zu sich holte, hat er im Laufe der Zeit Gefühle für sie entwickelt. Besonders, als er merkte, dass sie an seine eigenen Kräfte beinahe herankommt, hatte er einen gewissen Respekt vor ihr und gleichzeitig Zuneigung.

Hab ich eigentlich schon mal geschrieben, dass ich die Trilogie extrem genial finde? Ich liebe die Bücher!!

(btw: Es bedarf mehr Mut, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben Very Happy)
avatar
Lord Akkarin
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 777
Anmeldedatum : 30.12.12
Alter : 25
Ort : in der Residenz des Hohen Lords, hinter den Bäumen des Waldes teilweise vor der Gilde verborgen

Benutzerprofil anzeigen http://almasayer.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Sonea von Delvon am Fr Mai 29 2015, 19:01

Ach, ich habe meine Meinung zu diesem Thema bestimmt auch schon dreimal oder so geändert. Beim ersten Lesen habe ich bei dieser Schlafzimmerszene vermutet, dass Akkarin sich in Sonea verliebt hat. Beim zweiten Durchgang war ich überzeugt, dass es schon viel früher begonnen hat. Inzwischen sehe ich Anzeichen von Verliebtheit erst im dritten Buch, davor war es eher Respekt und Bewunderung. Was ich in dem Beitrag weiter oben geschrieben habe, ist erst mit der Zeit entstanden, als ich mich mit Akkarins Figur näher auseinandergesetzt habe.

Akkarin ist meiner Meinung nach nicht der Typ, der sich schon sehr früh verliebt. Mit dieser Vergangenheit sowieso nicht. Liebe auf den ersten Blick passt für mich eher zu Figuren wie Dorrien. Gefühle müssen sich entwickeln und gerade bei Akkarin und Sonea gibt es auch sehr viel, was zunächst gegen Liebe bzw. Beziehung spricht, wie z.B. dass sie seine Novizin ist, was in der Gilde sowieso verboten wäre. Sicher war es auch schwer für ihn, sich seine Gefühle einzugestehen, da er so lange alleine war und wegen seines Geheimnisses niemanden an sich heran lässt.
avatar
Sonea von Delvon
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 16.05.15
Alter : 36
Ort : Arvice, Sachaka

Benutzerprofil anzeigen https://talesfromkyralia.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Traum oder Realität?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten