Administrator Lorlen

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Sa Jun 25 2011, 16:48

@lady Indria

du sprichst mir aus der seele!
das frag ich mich jedes mal.
ich hab z.b. grad ein buch gelsen mit voll dem geilen typ und so ner tuss die
jetzt endlich zusammen gekommen sind,nur dass ich jetzt erfahren musste,dass die schluss
machen!

genau.wir schreiben jetzt einfach den schluss vom 3.band neu Very Happy


Zuletzt von Lady Sonea am Sa Jun 25 2011, 22:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Acylenn am Sa Jun 25 2011, 21:21

ich glaube lady yilara hat ein 2. ende gefunden wo akkarin überlebt
das hat sie in unsere gilde der schwarzen magier-fb gruppe gepostet
soll ich das mal suchen und hier reinschreiben? Very Happy

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 21
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Sa Jun 25 2011, 22:19

ja Very Happy

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Acylenn am So Jun 26 2011, 11:48

1 mom ich suche es...
gefunden Very Happy
also hier ist es:

(…) Sie drehte sich zu Akkarin um. Er lächelte schwach. Sonea legte ihre Hand auf die Wunde in seiner Brust. Erst da fiel ihr ein, dass sie beinahe ihre gesamte Energie verbraucht hatte. Verzweifelt sah sie sich um und ließ sich neben Akkarin auf den Boden sinken.
Was soll ich nun tun? Ich kann ihn doch nicht sterben lassen!
Such nach Lord Balkan, er hat vielleicht noch genügend Energie übrig.
Erschrocken sah sie ihn an. Sie hatte ganz vergessen, dass sie noch immer die Blutringe trugen.
Ich kann dich doch nicht hier zurücklassen!
Doch das kannst du. Du musst, ansonsten habe ich keine Chance. Du bist zu erschöpft.
Sonea zögerte. Schließlich beugte sie sich vor und küsste Akkarin sanft auf die Lippen, dann erhob sie sich und lief auf die Universität zu. Schon im Eingang kam ihr Lord Balkan entgegen.
„Bitte, Ihr müsst mir helfen. Akkarin ist schwer verletzt und ich habe nicht mehr genug Kraft, um ihn zu heilen!“
„Ich bezweifele, dass meine Kraft noch ausreichen wird“, antwortete Lord Balkan. Sie bemerkte Bedauern in ihrem blick und wusste, das er die Wahrheit sagte. Sie begann zu weinen. Als sie gemeinsam mit Lord Balkan aus der Tür trat, sah sie eine Gestalt in ihre Richtung laufen.
„Dorrien!“ Mit letzter Kraft rannte sie so schnell sie konnte auf den Heiler zu. Als sie an Akkarin vorbeikam, stockte sie. Er hatte seine Augen geschlossen, um ihn herum hatte sich eine kleine Blutlache gebildet. Sie stolperte zu ihm und hielt die Hand auf seine blutende Wunde.
Vielleicht kann ich es zumindest so lange aufhalten, bis Dorrien hier ist, ging es ihr durch den Kopf. Dann schickte sie ihren Geist in Akkarins Körper. Sie bemerkte, dass ihn seine Kraft fast komplett verlassen hatte. Entschlossen begann sie mit der Heilung. Sie fügte seine zerstörten Arterien wieder zusammen, doch das Bluten hörte nicht auf. Dann sah sie, dass sein Herz an der Innenseite gerissen war. Sie sannt all die ihr noch verbliebene Kraft in Akkarins Herz. In diesem Moment spürte sie, wie die Erschöpfung sie übermannte und sie fiel bewusstlos neben Akkarin.

Als sie wieder erwachte, lag sie in einem Bett. Als sie sich umsah bemerkte sie, dass sie sich in ihrem Zimmer befand. Rothen saß auf einem Stuhl neben ihr und lächelte. Langsam setzte sie sich auf. Ein stechender Schmerz durchzuckte ihren Körper.
„Wie bin ich hergekommen?“ Sie sah Rothen erwartungsvoll an.
„Dorrien hat dich neben Akkarin liegend auf dem Boden gefunden. Du hattest ihm all deine Kraft gegeben. Ein paar Sekunden später und er hätte dir nicht mehr helfen können.“
Mit einem Mal kehrten Soneas Erinnerungen zurück. Der Kampf gegen die Ichani, Akkarins Verletzung, alles war wieder da. Akkarin!
„Wie geht es Akkarin? Ich habe versucht ihm zu helfen, aber ich war zu schwach. Ich…“
Rothen unterbrach sie.
„Beruhig dich. Es geht im gut. Dorrien hat ihn geheilt. Momentan erholt er sich noch aber er wird wieder gesund werden.“
Erleichtert ließ sich Sonea auf ihr Bett zurücksinken.
Akkarin lebt, es geht im gut!
„Du solltest dich noch ein wenig ausruhen, damit du wieder zu Kräften kommst.“ Rothen zwinkerte ihr zu, dann stand er auf. In der Tür drehte er sich noch einmal zu Sonea um.
„Ohne dich hätte er es nicht geschafft, du hast ihm das Leben gerettet.“
Mit diesen Worten verließ er das Zimmer. Sonea lächelte. Trotz ihrer Erschöpfung fühlte sie sich einen Moment unglaublich glücklich. Dann schloss sie die Augen und er dauerte nicht lang, bis sie eingeschlafen war. Noch im Schlaf lag ein Lächeln auf ihren Lippen.

Als Sonea wieder erwachte, war es bereits dunkel geworden. Sie setzte sich vorsichig auf, die Schmerzen des letzten Versuchs noch im Hinterkopf. Dieses mal blieben sie jedoch auch. Ihre Kräfte waren zurückgekehrt. Sie sah an sich herunter. Jemand hatte ihr ein weißes Nachthemd angezogen. Während sie noch überlegte, ob sie es wagen sollte, aufzustehen, öffnete sich die Tür.
"Dorrien!"
"Wie ich sehe, geht es unserer jungen Heldin wieder besser.", bemerkte der junge Magier mit einem schelmischen Grinsen im Gesicht. Sonea wurde rot. Nur schwer hatte sie sich damals daran gewöhnen können, dass sich die Menschen vor ihr verbeugten. Das sie nun von Dorrien eine Heldin genannt wurde, machte sie verlegen.
"Wie geht es Akkarin?", fragte sie dann. Die Verlegenheit war einem Ausdruck von Sorge gewichen.
"Es geht im soweit ganz gut. Er ist noch zeimlich schwach und darf sich nicht allzu viel bewegen, da seine Wunden sonst wieder aufbrechen könnten." Dann sah er sie anerkennend an. "Ohne dich hätte er diese Verletzungen nicht überlebt. Bis ich bei ihm gewesen wäre, wäre er vermutlich tot gewesen." Sonea schauderte bei dem Gedanken daran. Schnell schob sie diese gedanken beiseite.
"Kann ich ihn sehen?" In ihrem Blick war deutlich die Sehnsucht abzulesen, die sie fühlen musste. Dorrien überlegte kurz.
Ich glaube, es ist noch zu früh. Lass ihn sich noch ein wenig ausruhen und moregn werde ich dich zu ihm führen."
Kurz zeigte sich Enttäuschung auf Soneas gesicht, doch dann wich diese der Neugier.
"Dann erzähl mir doch bitte, was passiert ist, nachdem ich bewusstlos wurde. Ich finde es schlimm nicht zu wissen, was mit mir und Akkarin danach passierte."
Dorrien grinste. Hier zeigte sich ihm wieder die Sonea, die er damals kennen gelernt hatte.
Sie hat von ihrem Wesen trotz all der schrecklichen Dinge nichts eingebüßt.
"Also. Als ich dich mit Lord Balkan aus der Universität kommen sah und du mich riefst, lief ich los, um Akkarin zu helfen. mir war klar, dass du und auch Lord Balkan in dem Kampf so viel Magie verbraucht abt, dass ihr nicht viel würdet ausrichten können. Ich sah von weitem, wie du dich vor Akkarin auf die Knie warfst und einige Sekunden später fielst du schließlich auf den Boden und rührtest dich nicht mehr. "
Etwas leiser fuhr er fort. "Ich dachte, du wärest... Nein, ich verbot mir, solche Dinge auch nur in Erwägung zu ziehen. Als ich bei euch ankam, trennte ich dich und deine Magie von Akkarin, denn du warst durch deine Hand noch immer mit ihm verbunden. Kurze Zeit später hätte ich dir wohl nicht mehr helfen können..." Er stockte kurz. "Dann sendete ich dir ein wenig von meiner Energie und wendete mich Akkarin zu. Da du die Arterien bereit geschlossen hattest, kümmerte ich mich um sein Herz. Ich heilte die innere Herzwand und verschloss dann die Wunde. Anschließend brachten mein Vater und ich dich auf dein Zimmer, wo wir dich zur Ruhe legten. Akkarin wurde unterdessen von Cery und einer fremden Frau in sein Bett gebracht. Seitdem kümmern sich Lady Vinara und ich abwechselnd um euch beide."
Sonea dachte über das eben Gehörte nach. Dorrien hatte ihr also das Leben gerettet und sie in ihr Zimmer gebracht, zusammen mit Rothen. Plötzlich fiel ihr ein, dass sie dann auch diejenigen gewesen sein müssen, die sie umgekleidet hatten. Röte stieg ihr ins Gesicht und sie wand sich schnell ab.
"Ich muss dir noch was sagen." Dorrien sah Sonea an, als sie ihm den Blick zuwandt.
"Ja?" sie hatte sich wieder unter Kontrolle.
"Als wir dich untersuchten, fanden wir heraus, dass du schwanger bist." Sonea starrte ihn ungläubig an. Sie war schwanger! Von Akkarin!
"Aber wie..." fassungslos hielt sie inne.
Dorrien lachte. "Wie es dazu kam, solltest du ja wohl am besten wissen."
"Da hast du wohl recht" Sonea ärgerte sich darüber, dass sie schon wieder rot wurde.
Dorrien lachte noch immer und erhob sich. "So, ich werde nun mal zu meinem Vater gehen und mich umhören. Wie du dir sicher denken kannst ist in der Gilde viel los zur Zeit. Viele Ämter müssen neu bekleidet werden, der Aufbau der Stadt wird geplant und man muss ja auch darüber nachdenken, was nun mit dir und Akkarin geschieht." Er zwinkerte Sonea zu. Als er zur Tür ging, drehte er sich noch einmal um.
"Sonea?"
"Ja?"
Mach dir keine Sorgen. Ich glaube nicht, dass die hohen Magier euch wieder zurück nach Sachaka schicken werden."
Sonea nickte langsam. "Ich hoffe es."
Dann schloss Dorrien die Tür und sie hörte, wie sich seine Schritte langsam auf dem Gang verloren. Als nichts mehr zu hören war, sprang Sonea auf. Hastig zog sie sich an.
Egal was Dorrien sagt, ich werde jetzt zu Akkarin gehen. Ich muss wissen, wie es ihm geht.
Leise öffnete sie die Tür und spähte hinaus. Niemand war zu sehen. Schnell schloss sie die Tür hinter sich und eilte den Flur entlang. Als sie Akkarins Tür erreichte, zögerte sie einen Moment. Dann jedoch öffnete sie sie leise und trat ein. Akkarin lag in seinem Bett, seine Augen waren geschlossen. Er war unglaublich blass, aber selbst in dieser Siuation stahlte er Selbstsicherheit und Beherrschung aus. Als sie die Tür schloss, zuckte Akkarin zusammen und öffnete die Augen. Als er Sonea erkannte, lächelte er.
"Da bist du ja." ein Lächeln schlich sich auf sein Gesicht.
Sonea konnte nichts sagen. Eine Träne lief ihre Wange hinab. Erst in diesem Moment wurde ihr klar, wie nah sie daran gewesen war, Akkarin zu verlieren. Sie schluckte, dann erwiderte sie sein Lächeln und setzte sich an seine Bettkante. Vorsichtig beute sie sich vor und küsste Akkarin.
Erneut begann sie zu weinen.
"Ich hatte solche Angst dich zu verlieren..." flüsterte sie.

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 21
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am So Jun 26 2011, 12:39

ich glaub sogar,dass die geschichte hier bei uns bei
den fan fictions steht.

Aber danke Very Happy

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Acylenn am So Jun 26 2011, 14:39

hel lol dann weiß ich jez wo sie die herhat Very Happy
gut zu wissen^^

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 21
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am So Jun 26 2011, 17:43

also ichbin nicht sicher,deswegen schau ich mal nach,ob dis auch wirklich die gleiche ist.

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Anja am Mi Jun 29 2011, 09:23

Wer auch immer die geschrieben hat, ich finde sie auf jeden Fall super Smile
avatar
Lady Anja
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 20.04.11
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Mi Jun 29 2011, 16:33

also dis ist doch nicht die gleiche wie hier im forum.

aber dann hab ich dieses ende auf jeden fall mal im internet gelesen,weil ich kenn die schon.

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Acylenn am Mi Jun 29 2011, 18:53

cool, na dann kommt des ja doch nicht soo blöd rüber wie ich gefürchtet hatte^^

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 21
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Yilara am Fr Jul 01 2011, 12:00

ich habs au nich von dem forum sondern von ieiner seite ka wie die hieß aber sie war grün^^
avatar
Lady Yilara
Meisterschüler
Meisterschüler

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Fr Jul 01 2011, 17:40

ok Very Happy
wir kommen mal wieder vom thema ab.

stellt ihr euch lorlen eigentlich schlaksig oder muskulös vor?

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Acylenn am Fr Jul 01 2011, 17:48

ka... so i-was in der mitte

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 21
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Yilara am Fr Jul 01 2011, 19:11

ja auch iwie so wie indria normal eben^^
avatar
Lady Yilara
Meisterschüler
Meisterschüler

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Rhanya am Mo Sep 19 2011, 19:05

Obwohl ich bei Band 3 erst am Anfang bin, weiß ich natürlich auch schon,
Spoiler:
dass Lorlen sterben wird
und so weiß ich jetzt schon, dass ich bitterlich weinen werde Crying or Very sad
Spoiler:
Bei Akkarin natürlich auch Sad

Dafür hätte ich eben fast geheult, als ich gelesen hab,
Spoiler:
dass Akkarin Lorlens Tod noch mitbekommen und um ihn trauern wird...
Ich krieg die Krise!!!


Ich weiß grad nicht genau warum, ich mag Lorlen einfach sehr, er wirkt in all seinen Szenen so sympathisch (okay, in der einen oder anderen eher weniger). Ich mag seine Art.
Ich hab ihn mir auch bisher als großen, dunkelhaarigen Mann vorgestellt (dank der Beschreibungen). Wäre möglich, dass er blaue Augen hat, aber dann eher dunkelblaue Augen. Hellblaue Augen bei dunkelbraunen bis schwarzen Haaren mag ich nicht so, das wirkt dann so stechend und so ist er ja nicht.

Spoiler:
Ich zittere seiner letzten Szene entgegen...... Sad
Muss dran denken, dass ich mir vorher genügend Taschentücher besorge...
avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 34
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Mo Sep 19 2011, 21:54

die stelle das erste mal zu lesen ist echt bescheurt.

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lord Dannyl am Di Sep 20 2011, 17:13

Ja, als ich die Stelle das Erste Mal gelesen hab habe ich nur noch geheult und wollte erst gar nicht weiterlesen.
Spoiler:
Ohne Lorlen konnte das Buch doch gar nicht weitergehen.
Aber das Buch ging weiter und ich habe es dann schließlich auch geschafft weiterzulesen,
Spoiler:
Mit dem Wissen, dass Akkarin am Ende noch stirbt.
Langsam komme ich mit der Stelle von Lorlen klar, aber manchmal muss ich mich wirklich zusammenreißen nicht schon wieder loszuheulen. So und bevor ich jetzt noch weiter über das traurige herzzerreißende Thema schreib und schon wieder den Rest vom Tag deprimiert bin hör ich lieber auf.
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Mi Sep 21 2011, 17:53

Very Happy
irgendwie ist es witzig zu lesen,wie ein buch leute zum heulen bringen kann Smile

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Rhanya am Mi Sep 21 2011, 23:15

Lady Sonea schrieb:Very Happy
irgendwie ist es witzig zu lesen,wie ein buch leute zum heulen bringen kann Smile

Und das passiert mir nicht so oft. Das will also was heißen! Wink

(Und gestern Abend hab ich schon "die ersten Tränen vergossen"... Sad
Spoiler:
[nach der Anhörung, die "formelle" Verbannung von Sonea und Akkarin]
)
avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 34
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Do Sep 22 2011, 17:56

die stelle find ich fast genau so schlimm wie die stelle
Spoiler:
bei der akkarin stirbt Sad

also ich muss gestehen,dass ich nicht geweint habe Smile
ich kann nicht wegen büchern weinen.

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Rhanya am Mo Sep 26 2011, 16:16

Doch, das kann ich ganz gut. Passiert aber, wie schon gesagt, recht selten...

Ähem... ich muss gestehen... als ich bei meinem Buch ein bestimmtes Kapitel geschrieben hab... hatte ich auch schon etwas Wasser in den Augen... ähem...

avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 34
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Acylenn am Mo Sep 26 2011, 21:56

ich hab für mein buch auch schon ein paar richtig traurige szenen im kopft.... auf die ich aber erst mal hinarbeiten muss ^_^

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 21
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Sonea am Fr Sep 30 2011, 16:23

@ Lady Rhanya

darf dein buch nur die familie und freunde lesen?

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lord Dannyl am Sa Okt 01 2011, 11:56

oooooooooh
ich will das buch auch lesen...

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Lady Rhanya am Mo Okt 03 2011, 14:53

Very Happy Ich habe fünf "Testleser", vier Freunde und eine "unvoreingenommene" junge Dame, die ich über einen Freund kenne, also nicht persönlich. Und da ich vorhabe, dieses Buch (schreibe ja auch anderes) mal zu veröffentlichen, werdet ihr es vielleicht auch irgendwann in Händen halten Cool
Könnte aber noch ein wenig dauern, bin "erst" bei Kapitel 13...

Also, ich fand die Stelle,
Spoiler:
als Lorlen starb,
jetzt nicht sooo schlimm; lag aber vielleicht auch daran, dass ich in gewisser Weise schon vorbereitet war.
Spoiler:
Genauso erging es mir auch bei Akkarin.
Am schlimmsten und emotionalsten fand ich halt
Spoiler:
die offizielle, "schrecklich formelle" Verbannung, mit dem Zerreißen der Roben und dass Rothen und Dannyl das eben nicht getan haben... Sad

Aber ich finde Lorlen nach wie vorher einfach... hach... ich weiß auch nicht... Ich mag ihn einfach voll voll voll voll gerne! Embarassed

avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 34
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Administrator Lorlen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten