Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Akkarins Tot! berechtigt,traurig aber richtig,falsch?

4% 4% 
[ 1 ]
23% 23% 
[ 6 ]
73% 73% 
[ 19 ]
 
Stimmen insgesamt : 26

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Rhanya am Mi Apr 25 2012, 16:54

Außerdem musst du als Heilerin zusätzlich noch dafür sorgen, dass es Sevli wieder besser geht, sobald Dannyl mit ihr fertig ist Wink

lol!

avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 35
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Acylenn am Mi Apr 25 2012, 18:56

nicht wenn ich dannyl geholfen habe ;P
also ist es deine aufgabe :D

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 22
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Rhanya am Mi Apr 25 2012, 23:28

Dann hinterlasst mir aber bitte nicht zu viel Arbeit. Nicht, dass ich all meine Kräfte aufbrauchen muss... Wink

Was ist noch mal das eigentliche Thema hier? scratch

avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 35
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Acylenn am Do Apr 26 2012, 08:56

ursprünglich ging es darum, ob akkarins tod berechtigt war, aber dann sind wir leicht abgeschweift und bei todesdrohungen gelandet :P

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 22
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Sevli am Sa Apr 28 2012, 10:50

@Lord Dannyl schrieb:
@Lady Indria schrieb:außerdem gibt es noch moderatoren (zum beispiel meine wenigkeit) deren namen in dunkelgrün stehen Wink

Jetzt weiß ich warum dein Name dunkelgrün ist...boah, bin ich ein Blitzmerker...
Sag mal was hast DU als Moderatorin eigentlich zu tun? Nix wichtiges oder?

@ Sevli
Also Novizchen...
Um mal das "Rumschmusen" zu erklären. Wenn zwei Personen (seien es Mann und Frau, Eltern und Kind, Bruder und Schwester, oder einfach nur Freunde...), die sich nahe stehen, kurz davor sind, gegen jemanden zu kämpfen, wo es elativ sicher ist, dass mindestens einer von beiden stirbt, dann umarmt man sich nocheinmal, wünscht dem Anderen viel Glück, versichert ihm zu überleben, dass alles danach besser wird und gibt ihm durch seine Zuneigung und vermeintliche Selbstsicherheit Kraft...geistige Kraft...
Schön, und hätten sie das nicht gemacht, hätten sie Zeit gehabt, zur Arena zu gehen und Akkarin wäre nicht gestorben.
Wunderbare Welt, aber mich solls nicht stören, wenn der eben tot ist Suspect
avatar
Sevli
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 21
Ort : Hüttenviertel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Acylenn am So Apr 29 2012, 18:36

ich warne dich, sollte es jemals eine art forentreffen geben, werden köpfe rollen ._.

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 22
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Sevli am Mo Apr 30 2012, 21:25

Schön für dich. Langsam werden die leeren Drohungen langweilig; könnten wir bitte zum Thema zurückkommen?
avatar
Sevli
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 21
Ort : Hüttenviertel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Rhanya am Mo Apr 30 2012, 22:41

Also ich finde Akkarins Tod auf gar keinen Fall gerechtfertigt! Cool

Sicher, genau genommen war es seine Schuld, dass es überhaupt zu der Invasion gekommen ist. Andererseits hätten die Ichani früher oder später wahrscheinlich sowieso erfahren, dass die Gilde schwach ist, und wenn das zu einem Zeitpunkt geschehen wäre, an dem Akkarin nicht mehr gelebt hätte (also in 80 Jahren oder so), dann wäre die Gilde auf jeden Fall gefallen.

Er hat gegen das Gesetz verstoßen, und als er mit Sonea nach Imardin zurückkehrte, hat er nochmals gegen das Gesetz verstoßen. Was hätte die Gilde mit Akkarin gemacht, wenn er überlebt hätte?
Das rechtfertigt seinen Tod zwar auch nicht, aber von der Dramatik der Geschichte her ging's einfach nicht anders.

Trudi hätte die Fortsetzung ganz anders schreiben müssen tongue

avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 35
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lord Dannyl am So Mai 06 2012, 11:51

Stimmt Rhanya! Ich gebe dir Recht...
Und das war mein allerletzter Beitrag zu diesem Thema! Adios!!!!

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lilith am Mo Aug 13 2012, 21:22

@Lady Rhanya schrieb:
Akkarin WOLLTE nicht, dass Sonea die Kraft der Arena nimmt? Daran kann ich mich gar nicht erinnern scratch

Aber warum wollte er das nicht? Das wäre doch voll super gewesen, die beiden hätten die drei letzten Ichani mit höchstens drei Schlägen zunichte gemacht!


Richtig. Akkarin wollte nicht, dass sie die Kraft der Arena nehmen. >.>
Beim ersten Mal hat er gesagt, dass sie das nur im Notfall nehmen würden. Während des Kampfes dann, sollte Sonea erst zur Arena hinüber laufen und doch deren Energie abzapfen, aber dann viel Akkarin ganz plötzlich ein, dass die Ichani schwächer wurden und es hatte sich erledigt.

Ich kann das aber nicht ganz nachvollziehen. Wenn sie auf die Energie der Hüttenleute verzichtet hätten und direkt zur Arena gelaufen wären, hätten sie nicht nur Zeit gespart, sondern auch genug Kraft gehabt um den Kampf mit Sicherheit zu gewinnen. Wenn ich einen Kampf kämpfen muss, bei dem ich möglicherweise sterbe, dann würde ich doch am besten vorbereitet sein! Und wenn ich dann die Wahl zwischen einem Löffel (Kraft der Hüttenleute) und einem Messer (Kraft der Arena) habe, dann nehme ich doch das Messer!!
Ich verstehe es einfach nicht und finde das denken in diesem einem Punkt nicht rational. .-.
Es war doch klar, dass die Ichani Kraft von den Gebäuden saugen, man konnte also nicht wissen, wie stark sie noch sind. Dann hebe ich mir die Arena nicht für den Notfall auf! Die Gefahr, dass man den Kampf verliert und die Ichani selbst dann die Kraft der Arena stehlen, wäre mir viel zu groß!
Was wäre geschehen, wenn auch Sonea den Kampf nicht gewonnen hätte und einer der Ichani zur Arena gerannt wäre? Dann hätte man Kyralia für immer vergessen können! Ich finde das verantwortungslos und halte es für eine große Denklücke auf Seiten der lieben Trudi.
Sie wollte Akkarins tot so sehr, dass sie nicht mehr darauf geachtet hat, obs nun logisch ist oder nicht.
Evil or Very Mad T-T
avatar
Lilith
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 12.08.12
Ort : Nahe seinem Grabstein

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lord Dannyl am Mo Aug 13 2012, 21:27

Okay, ich nehms zurück, hier nix mehr reinschreiben zu wollen... Very Happy

Also. Ich dachte mir einfach, dass Akkarin sich (aufgrund der Kraft der Hüttenleute) sich seines Sieges sicher war und er die (schöne) Arena einfach nicht zerstören wollte. Wenn ich das richtig verstanden habe, steht die Arena nur aufgrund der Magie die sie hält.

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lilith am Mo Aug 13 2012, 21:43

@Lord Dannyl schrieb: Wenn ich das richtig verstanden habe, steht die Arena nur aufgrund der Magie die sie hält.

Das habe ich zum Beispiel ganz anders verstanden. Ich dachte die Magie diente vor allem dazu, dass innerhalb der Arena nichts nach außen dringt. Ein starker Schild eben. Dass das Gebäude sonst zusammenbricht habe ich nirgends gelesen.
Abgesehen davon, wenn Akkarin die Situation falsch eingeschätzt hätte und Sonea und er den Kampf verloren hätten, was hätten wohl die Ichani mit dem Gebäude gemacht? o.O
Ernsthaft, ein Gebäude kann man neu errichten, Akkarins Leben nicht. T-T

Die Stadt war doch sowieso schon gut zerstört, da kam es jetzt auf ein Gebäude mehr oder weniger auch nicht an. Und selbst wenn, dann hätten sie auch die Magie aus der Treppe der Gilde nehmen können. So eine läppische Treppe hätte man neu errichten können!
avatar
Lilith
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 12.08.12
Ort : Nahe seinem Grabstein

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lord Dannyl am Mo Aug 13 2012, 22:05

Okay, das ist auch wieder wahr.
Vielleicht war Akkarin einfach nur durch Lorlens Tod noch ein wenig neben der Spur...

Oder, schonmal nachgedacht, dass er vielleicht sterben wollte?

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lilith am Mo Aug 13 2012, 22:15

@Lord Dannyl schrieb:
Oder, schonmal nachgedacht, dass er vielleicht sterben wollte?

Ja, darüber habe ich wirklich schon einmal nachgedacht. Allerdings fände ich ihn dann wirklich einfach bloß grausam!
Kurz vorher sagte er noch zu Sonea, dass er es kaum verkraftet hat, die erste Frau die er liebte zu verlieren und dass er das nicht noch einmal durch machen könnte. Wieso sollte er eben dieses Gefühl Sonea antun wollen? Die er doch so sehr liebt?
Das macht für mich dann auch wieder keinen Sinn.
avatar
Lilith
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 12.08.12
Ort : Nahe seinem Grabstein

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Aya am Sa Nov 24 2012, 12:54

Ich halte seinen Tod nach wie vor für ungerecht. Sad
Außerdem wollte er sicher nicht sterben.
Es gab ja noch Sonea und egal ob er wusste das sie schwanger war oder nicht, denke ich das er sei nicht verlasen wollte.

Sein Tod war einfach grausam von Trudi durchdacht. Crying or Very sad
avatar
Lady Aya
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 25
Ort : Kyralia

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lord Dannyl am Sa Nov 24 2012, 13:24

Naja, aber es ist auch langweilig, wenn alle Guten überleben und die Bösen der Reihe nach sterben...oder?

Armer Akkarin... Sad

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Aya am Sa Nov 24 2012, 13:29

@Lord Dannyl schrieb:Naja, aber es ist auch langweilig, wenn alle Guten überleben und die Bösen der Reihe nach sterben...oder?

Armer Akkarin... Sad

Kann sein, aber warum dann ausgerechnet Akkarin? :O
Lorlen ist doch schon gestorben...konnte das nicht reichen? Crying or Very sad

Trudi: Nein.
ich: :O
avatar
Lady Aya
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 25
Ort : Kyralia

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Vinara am Do März 28 2013, 20:51

Ich finde das voll unfair. Warum mussten ausgerechnet Akkarin und Lorlen sterben. Das sind meine Lieblingspersonen. Ich finde das voll ungerechnet die beiden sterben. Nur weger dieser dummen Arena.
avatar
Lady Vinara
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 19
Ort : Magierquatiere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Tauriel am Mo Dez 30 2013, 12:49

Ich habe den Beitrag aus versehen zweimal gesendet, kp wie ich das hinbekommen habe... kann das irgendjemand bitte in Ordnung bringen? Schon mal vielen Dank im voraus!!!
Lg, Lady Tauriel


Zuletzt von Lady Tauriel am Mo Dez 30 2013, 13:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lady Tauriel
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Tauriel am Mo Dez 30 2013, 12:59

In "Die Hüterin" oder "Die Heilerin" (?) wird es glaub ich erklärt, bzw. es wird versucht es zu erklären:
Spoiler:
Sonea hat da gesagt, dass es egal gewesen wäre, wie viel Magie sie zur Verfügung gehabt hätte, da sie Akkarin von der ZEit her nicht hätte heilen können. Schließlich musste sie zuerst den Angreifer umbringen, da dieser ansonsten die Gelegenheit gehabt hätte, noch mehr Menschen umzubringen, und sich ja auch mithilfe der Gebäude hätte stärken können. Während sie ihn umbringt, stirbt ja Akkarin, und somit hätte sie laut dem Buch gar nicht mehr die Zeit gehabt, ihn zu heilen. Und irgendwie kann sie ihn nicht gleichzeitig heilen und angreifen, vielleicht weil die Verletzungen so schwerwiegend sind, dass sie sich ganz auf sie hätte konzentrieren müssen.
Aber trotzdem hat diese Erklärung meiner Meinung nach noch Lücken, den wenn sie wirklich noch viel Kraft gehabt hätte, dann hätte sie den Ichani mit einem Schild umgeben können, und ihn so daran hindern können, sich Macht zu "besorgen", und währenddessen hätte sie akkarin heilen können. Aber möglicherweise war das auch einfach zu riskant.
Und wegen der Arena: soweit ich weis, ist die einzige vernümftige Erklärung, dass Akkarin befürchtet hat, dass die Ichani dann die Macht der Universität genommen hätten, und um das zu verhindern gibt es meiner Meinung nach zwei Gründe:
erstens, dass er nicht weis, in welchem Gebäude mehr Macht ist, und er Angst hat, dass sie dadurch ihren Gegnern mehr Macht geben, als sie selbst nehmen können, und
zweitens, dass in der Universität das gesamte Wissen der Gilde ist, und das ist meiner Meinung nach wertvoller als Akkarins Leben.
Aber auch hier gibt es natürlich das Gegenargument, dass es vielleicht sogar vernümftig wäre, das Wissen wie man heilt zu zerstören, da man damit bei einer vielleicht notwendigen Rückeroberung einen wichtigen Vorteil hätte.
Ich hoffe, meine Argumente und Gegenargumente sind einigermaßen übersichtlich, und ich glaube, dass man diese Frage nie wirklich gut beantworten kann. Dass hätte Canavan meiner Meinung nach wirklich besser erklären können, den es ist schon ein wenig merkwürdig, die interessanteste Person in den Büchern die gleichzeitig auch eine Hauptperson war, ohne wirklich guten Grund sterben zu lassen.
Ja, ich bin der Meinung, dass es eigentlich eine gute Idee war Akkarin sterben zu lassen, obwohl er mein Lieblingsperson war/ist, aber dann soll sein Tod doch bitte wenigstens richtig erklärt werden.
Lg, Lady Tauriel
avatar
Lady Tauriel
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lord Akkarin am Mo Dez 30 2013, 15:57

Hm, also ich hab das so verstanden, dass Sonea nicht genug Kraft hatte, den Ichani umzubringen, und dass Akkarin das wusste, weshalb er sich dafür entschieden hat, seine gesamte verbliebene Energie Sonea zu geben, damit wenigstens sie überlebt und den anderen helfen kann. Hätte er das nicht getan und seine Kraft behalten, um am Leben zu bleiben, wären wahrscheinlich beide von dem Ichani getötet worden, weil Sonea nicht mehr genug Energie gehabt hätte, um ihn zu töten. Und eben auch Akkarin nicht.
avatar
Lord Akkarin
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 30.12.12
Alter : 25
Ort : in der Residenz des Hohen Lords, hinter den Bäumen des Waldes teilweise vor der Gilde verborgen

Benutzerprofil anzeigen http://almasayer.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Lady Tauriel am Sa Feb 01 2014, 16:09

Ja, ich weis schon, dass Akkarin während dem Kampf gestorben ist, weil er Sonea seine letzte Energie gegeben hat. Aber Akkarin hätte auch nicht überlebt, wenn er Sonea keine Kraft gegeben hätte, weil (zumindest wenn ich mich richtig erinnere) seine Verletzungen zu schwer waren, und ihn Sonea deswegen auch nicht mehr hätte heilen können. Somit wäre er nur später an seinen Verletzungen gestorben. Ich persönlich finde diese Erklärung ja immer noch unzureichend, aber ich glaube, dass es so in "Die Hüterin" stand. Allerdings kann ich mich auch irren, da ich bis jetzt nicht dazu gekommen bin, dass Buch nochmal zu lesen.
avatar
Lady Tauriel
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Yikmo am So Feb 02 2014, 12:08

Ich glaube auch, mich erinnern zu können, dass sie gar nicht wusste, wo sie überhaupt anfangen sollte, sie also vom Wissen her wohl gar nicht in der Lage war, ihn zu heilen (von fehlender Kraft und Zeit jetzt mal ganz abgesehen...)

Und ansonsten, dass Akkarin stirbt, war fast abzusehen und es ist auch logisch. Es passt weder zu ihm noch zu den Büchern, ihn am Leben zu lassen, obwohl es natürlich schon weh tut (selbes Spiel mit Lorlen...). Und wenn einer der beiden stirbt, dann muss der andere auch sterben, ich glaube, dass hätte keiner der beiden verkraftet, wenn der andere gestorben wäre.

Was die Arena angeht...da fehlt mir auch eine anständige Erklärung. Dass hätte man irgendwie anständig begründen müssen. Das einzige, was mir einfiele, wäre, dass er den Wiederaufbau nicht gefährden und das "Meisterwerk" der Dutzenden Generationen von Magiern nicht zerstören wollte. Setzt aber beides voraus, dass er wissen musste, dass Sonea es schafft, und ich glaube nicht, dass das der Fall war.
avatar
Yikmo
Erfahrener Novize
Erfahrener Novize

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 07.08.13
Ort : Auf meiner Fensterbank

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diese eine Begebenheit... (Spoiler-Thema)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten