Die Tribute von Panem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Tribute von Panem

Beitrag  Lady Vinara am Sa Aug 03 2013, 23:00

Viele kennen ja die Tribute von Panem, der 1. Band wurde verfilmt.
Die Trilogie besteht aus folgenden Bändern:
1. Tödliche Spiele
2. Gefährliche Liebe
3. Flammender Zorn

Ich habe den ersten Band gelesen und  es gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Den zweiten und dritten  Band hab ich noch nicht gelesen.
Mich würde interessieren ob ihr die Trilogie gelesen habt und wie ihr sie findet.
Hier könnt ihr eure Meinung dazu schreiben.
avatar
Lady Vinara
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 18
Ort : Magierquatiere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Lord Akkarin am So Aug 04 2013, 15:15

Also, ich hab die Bücher erst vor 3 Wochen gelesen und ich fand alle drei super.
Mich hat schon das erste Buch total gefesselt, weshalb ich das innerhalb von 3 Tagen durch hatte Smile Das zweite Buch hab ich in 2 Tagen gelesen, weil es auch so megatoll war. Für den dritten Band hab ich dann ne Woche gebraucht, aber nicht, weil ich ihn schlecht fand, sondern weil ich einfach keine Zeit zum Lesen hatte.
Generell sind die Bücher super, am besten fand ich aber immer noch den ersten Teil.
avatar
Lord Akkarin
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 774
Anmeldedatum : 30.12.12
Alter : 24
Ort : in der Residenz des Hohen Lords, hinter den Bäumen des Waldes teilweise vor der Gilde verborgen

Benutzerprofil anzeigen http://almasayer.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Lord Dannyl am So Aug 04 2013, 16:06

Bei mir ist es schon etwas länger her, dass ich sie gelesen hab. Ich war mit dem dritten Band fertig kurz bevor die Bücher so beliebt geworden sind. Very Happy
Ich liebe alle drei Bände, kann jetzt aber nicht sagen welchen am meisten.
Was ich an den Büchern so klasse und fesselnd finde sind vorallem Schreibstil und ddas erschreckende, dass sowas tatsächlich passieren könnte.
Ich muss sagen an den Schreibstil hab ich mich erst gewöhnen müssen, ich hasse die Ich-Perspektive (inzwischen liebe ich sie) und ich hasse es, wenn in der Gegenwart geschrieben wird....

Ich hab auch den ersten Film geschaut und war/bin richtig enttäuscht, freue mich aber trotzdem auf den nächsten Film. Very Happy

Lieblingsperson: Caesar (aus ich weiß nicht welchem grund erinnert er mich an Lorlen Suspect )

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Lady Vinara am So Aug 04 2013, 21:22

Danke für eure Meinugen zu den Büchern und der Verfilmung, ich weiß nicht wie die anderen Bücher sind, weil ich sie noch lesen werde.
Vielleicht Lord Dannyl erinnert dich Ceaser an Lorlen, weil beide versuchen nett zu sein und anderen zu helfen.
Ceaser versucht den Tributen weiter zu helfen, wenn sie im Interview nervös sind und nicht wissen was sie sagen sollen.
Lorlen macht sich Gedanken über die Gilde und ist jeder Zeit bereit die Gilde bei einem Kampf gegen einen Feind z.B. Sachaka zu unterstützen.
avatar
Lady Vinara
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 18
Ort : Magierquatiere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Lord Dannyl am Mo Aug 05 2013, 00:18

Oh ja, die musst du auch unbedingt lesen Very Happy Very Happy

Das könnte sein. Smile

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Lady Vinara am Fr Okt 18 2013, 22:05

Ich habe mir alle drei Teile durchgelesen und fand sie toll, die beste Trilogie die ich je gelesen habe. Der Schreibstiel von Suzanne Collins ist Super, genauso wie die Idee von der Zukunft von Südamerika.
Ich fand den ersten und zweiten Teil sehr gut. Die Bücher Fesseln einen und Suzanne Collins hat eine tolle Fantasie.
Den dritten Teil fand ich zwar auch gut, doch das Ende ist unerwartet und viele meiner Lieblingscharakter sterben.

Eine tolle TRILOGIE.
avatar
Lady Vinara
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 18
Ort : Magierquatiere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Lady Rhanya am Sa Okt 19 2013, 21:56

Nur kommt die Idee nicht von Suzanne Collins, die Idee gab's vorher schon Wink 
Aber Suzanne hat was ganz Tolles draus gemacht Cool 

avatar
Lady Rhanya
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1229
Anmeldedatum : 14.09.11
Alter : 34
Ort : In einer kleinen Stadt in den Bergen im südlichen Elyne, zwei Tagesritte von Capia entfernt.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Lord Dannyl am So Okt 20 2013, 13:28

Ja die Idee gabs vorher schon, aber soweit ich informiert bin, kam die Idee trotzdem von Suzanne Collins selber, weil sie von der anderen Idee gar nichts wusste. Smile

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tribute von Panem

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten