Patenschaften

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Patenschaften

Beitrag  Direnia am Fr Okt 22 2010, 19:58

Hallihallo Leute!

da, wie ich finde hier zur zeit ein wenig die luft raus ist, dacht ich, dass ich ja auch etwas dagegen unternehmen könnte. deshalb hab ich mich entschlossen mal nen thread zum thema "Patenschaft" zu eröffnen.
in meiner klasse wurde der vorschlag gemacht, ein pateenkind zu organisieren. eine gute idee, wie ich finde. aber wie meine klasse nun mal ist, waren wir uns wiedermal nicht einig. ein paar wollten einfach das patenkind nicht annehmen und so sind wir dann zu organisationen wie "Greenpeace" und "Ein Herz für Kinder" gekommen.
das wiederum wollten andere, unter ihnen auch ich, nicht und da hat meine freundin die idee gehabt eine unterschriftensammlung für das patenkind zu starten.
da ich mich auch für alles einspannen lasse und es auch gerne mache, habe ich mich dann zu hause an den pc gesetzt und eine solche liste verfasst... (ich häng sie an den schluss)
dann bin ich heute in erdkunde mit dem zettel rumgegangen und hab tatsächlich geradeso 25 unterschriften sammeln können. ich war total ausm häuschen, da alle nicht geglaubt haben, das ich das selbst geschrieben habe^^ naja vielleicht ende ich später mal als zeitungsredaktuerin^^
jetzt warten wir noch auf die rückmeldung von unserer klassenlehererin.
hoffen wir mal, dass wir das mit der patenschaft durchbekommen...

soo was haltet ihr eigentlich von dem thema "Patenschaft"?
würde mich freuen, wenn auch jemand mal meine geschichte liest^^ würde mich über rückmeldungen freuen^^
VLG ~Diri

(hier noch, wie versprochen die Unterschriftensammlung^^

Unterschriftensammlung für die Planpatenschaft
Wir sammeln Unterschriften für die Patenschaft, weil wirfinden, dass es unpersönlich ist, an eine Organisation zu spenden und nicht zuwissen, wo das Geld schlussendlich ankommt.
Außerdem wissen wir, im Falle einer Patenschaft, wer das Geld bekommt undkönnen auch Briefe auf Deutsch (Fr. Hermann könnte sie dann ins Spanischeübersetzen) an Nohelia (falls wir sie als Patenkind nehmen) schreiben.
Doch zuerst müssen wir mindestens 25 Unterschriften zusammenbekommen.
Wir würden uns freuen, wenn ihr uns helft einem Kind in der Dritten Welt eineZukunft zu geben.


1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

21.

22.

23.

24.

25.

26.

27.

28.

29.

30.

31.

32.

Wir danken euch von Herzen, dass ihr einen Euro im Monatfür eine gute Sache übrig habt.
Danke für eure Unterstützung.





__________________________________________________________________________________________
Eine Patenschaft kostetnur einen Euro für jeden im Monat. Das sind im Jahr 12 Euro. Von euren 12 Eurokann ein Kind in die Schule gehen und erhält damit eine Chance ein Leben ohneArmut, Kleidung kaufen, jeden Tag eine warme Mahlzeit bekommen…
Warum schenken wir nicht einer Person diese Möglichkeiten?
Also: Helft mit und ermöglicht einem Menschen ein besseres Leben.
)
avatar
Direnia
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 04.06.10
Alter : 20
Ort : Edinburgh, Schottland (oh ich liebe diese stadt!)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patenschaften

Beitrag  Jani am Sa Okt 23 2010, 00:00

Ich finde die Idee super, wenn ich sie den richtig verstanden habe.^^

Also ihr, du und deine Klasse, wollt so zusagen ein Kind aus z.B Südafrika unterstützen damit dieses zur Schule gehen kann, genug zu Essen hat und ein Dach über`m Kopf?


Wir haben in unserer Klasse bereits eine Patenschaft, aber eine etwas andere, jeder der Schuler hat einen Patenkind in Chicago, diese Kinder aber Leben eigetlich genauso wie wir, bloß in einer Großstadt, dass heißt für sie sind Drogen, Sex und Aklkohol bereits an der Tagesordnung.
Jeder Schüler aus unserer Klasse erhält die Verbindung auf seine eigene Art und Weise, ein paar Wenige per Briefkontakt, die meisten aber übers Internet, so wie ich.

Vor Ungefähr 2 Monaten ist die Disskusion für die Klassenfahrt für die Neunte Klasse aufgekommen, bei uns an der Schule eigentlich immer nach Lodon oder Paris, unsere Klasse aber möchte gerne zu ihren Patenschülern, die Eltern und Lehrer der beiden Klassen haben bereits zu gestimmt, nur bei vielen Schülern aus Chicago weigern sich die Eltern die Flugkosten zu bezahlen, da ich Klassensprecher bin hat mich die Klasse dazu aufgefordert dafür zu Sorgen das diese Kosten vom Staat übernommen werden, wir haben zu zweit einen Brief an unseren Staat geschrieben und mit unserer Englischlehrerin einen an die United Staates oder America.

Was haltet ihr von dieser Pateschaft und von der Klassenfahrt nach Chicago, und von userer Aufforderund an die beiden Staaten die Flugkosten zu bezahlen?
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Direnia am Sa Okt 23 2010, 14:57

Hey! ja wir übernehmen dann (also die 25 die unterschrieben haben) ein kind in einem ärmeren land, in dem fall bolivien, und schreiben dann auch briefe an das kind, wenn wirs machen können...
ich finds gut, dass ihr an eurer partnerschule "patenkinder" habt^^ ich finds auch gut, dass ihr die mal besuchen wollt. ich hoffe die länder zahlen den flug....

ähm.. viel mehr fällt mir jetzt nicht ein...
VLG ~Diri


Zuletzt von Direnia am Do Jun 07 2012, 01:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Direnia
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 04.06.10
Alter : 20
Ort : Edinburgh, Schottland (oh ich liebe diese stadt!)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am Sa Okt 23 2010, 15:10

Ist ja super das ihr jetzt eine Patenschaft mit dem Mädchen in Bolivien macht, das ist meiner Meinung nach echt vorbildlich.

Und unsere Patenschaftsreise hat grade auch einen riesigen Schritt nach vorne gemacht, heute Morgen ist per Post ein Brief der Schule gekommen das der deutsche Staat die Flugkosten bezahlt, und ich es auf der nächsten Schülerrartssitzung den anderen Schülern sagen soll und danach unserer Klasse, ich bin jetzt schon deswegen total aufgeregt. Embarassed
Jetzt hoffe ich nur noch das die USA die Kosten auch bezahlt, aber wir haben einen Fortschritt gemacht zumindest unsere Klasse kann nach Chicago fliegen und ihre Patenkinder besuchen, aber erst in der Zehnten, naja es wird bestimmt cool.

Und dann hätte ich noch mal eine Frage, schriebt ihr der Mädchen nur Briefe oder besucht ihr sie auch mal oder sie euch?
Also gibt es mehr Kommuniktaion als per Bief?

LG Jani
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Direnia am Sa Okt 23 2010, 15:17

man könnte sie besuchen.... aber ich denke nicht, das das unsere eltern zulassen....
avatar
Direnia
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 04.06.10
Alter : 20
Ort : Edinburgh, Schottland (oh ich liebe diese stadt!)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am Sa Okt 23 2010, 16:32

stimmt, ich würde bezeweifeln das die Eltern das zulassen, aber vielleicht ja wenn du volljährig fliegste mit ein paar Freundeninnen dahin, das geht dan vielleicht.
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Éanna am Sa Okt 23 2010, 21:04

Hmm also erst mal zum Thema.. ich finde es echt total super dass eure Klasse das macht Direnia.. denn ein Euro ist ja wirklich nichts..

zu Jani: naja.. noch ne frage: für wie lange geht denn ihr auf Chicago? Weil ich finde es eigentlich total cool dass ihr das dürft und auch die Patenschaft is toll.. aber bei der ganzen sache (ja ich weiss.. jetz werde ich gleich total blöd klingen, aber wir besprechen genau das thema Fliegen in der BU2 jetz auch in der schule und da haben wir auch schon stundenlange diskussionen geführt) sollte man auch ein bisschen an die umwelt denken.. denn wenn ihr jetzt nur für 5tage geht muss ich sagen.. es is ja cool aber total.. naja überflüssig.. denn wenn man schon geht, dann finde ich , sollte man auch länger gehen.. das heisst mind. 3 wochen.. denn der CO2 verbrauch.. naja ist halt echt riesig.. und jetz war ich genug altklug.. wollte das nur mal noch anmerken.. aber wenn ich dich wäre würde ich mich natürlich auch total freuen =D
avatar
Éanna
Dekan

Anzahl der Beiträge : 1059
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am Sa Okt 23 2010, 21:24

Èanna, über die Frage wegen dem Co2 haben wir uns auch Unterhalten, bei uns gab es auch eine Disskusion wie wir nach Chicago kommen und wir haben uns dann geeinigt zu fliegen da das unserer Meinung nach weniger Co2 ausstößt als wenn wir erst 3 Tage mit dem Bus nach Spanien fahren und von dort aus was weiß ich wie lange mit dem Schiff, und wegen der Dauer wir fahren mindestens 4 Wochen vielleicht sogar mehr, dass gilt zwar als Klassenfahrt ist aber eher ein Schüler/Klassenaustausch, bloß das wir nicht bei unseren Paten schlafen sondern in einer Herberge weil es den Eltern und Lehrern sonst zu gefährlich wäre.
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Éanna am Sa Okt 23 2010, 21:48

Ach soo.. ja dann is es ja super.. =D also.. ich mein dass ihr so lange fährt.. dann lohnt es sich auch wirklich..
Nadann.. freu dich mal drauf!!
ich würde so gerne auch maal.. aber das kommt dann bestimmt voll teuer nich?
avatar
Éanna
Dekan

Anzahl der Beiträge : 1059
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am Sa Okt 23 2010, 22:03

Nein es wird nicht so teuer, da die Flugtickets mehr oder wniger gesponsort werden müssen wir nur die Unterkunft in der Herberge bezahlen und Verpflegung logischer Weise, also mit Ungefähr 600 - 800 Euro ist man dann gut dabei.
Und wenn du sowas auch mal machen willst, mach doch in der Elften einfach ein Schuljahr im Ausland, mein Bruder z. B. war in Neu Seeland.^^
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Éanna am So Okt 24 2010, 13:54

Ja genau das habe ic hmir eben auch schon überlegt.. aber ich weiss nicht ob ich das wirklich will.. weil man ist dann einfach ein ganzes jahr weg.. ich würde lieber einfach mal die ganzen sommerferien oder soo irgendwo hin.. naja mal schauen.. bis zur 11. gehts ja noch 9 monate (=
avatar
Éanna
Dekan

Anzahl der Beiträge : 1059
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am So Okt 24 2010, 14:41

Dann versuch doch mal für deine Schule eine Pateschule im Ausland zu orgaiesiren, dann kannst du eine Schüleraustausch machen, die Patenschulen sind dann ja meistens in Europa und der Austausch dauert nur 3 Wochen.
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Éanna am So Okt 24 2010, 14:48

hmm.. .das verstehe ich jetz nich ganz.. wie meinst du eine patenschule?
avatar
Éanna
Dekan

Anzahl der Beiträge : 1059
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am So Okt 24 2010, 14:56

Patenschulen sind die die mit deiner Schule de Schülerausstausch machen, unsere Patenklasse ist zwar in Chicago aber unsere Patenschule ist irgendwo in England.
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Éanna am So Okt 24 2010, 15:03

achso.. naja unsere schule hat aber eigentlich nur eine patenschule.. und die liegt in sion (westschweiz) und da will ich nich hin...
avatar
Éanna
Dekan

Anzahl der Beiträge : 1059
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am So Okt 24 2010, 15:08

Achso^^
Dass macht natürlich den Unterschied. *lol*
Vielleicht kennen deine Eltern ja eine Familie im Ausland mit Kind in deinem Alter.....
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Direnia am So Okt 24 2010, 15:14

unsere patenschule liegt nicht weit von london entfernt^^ ist voll cool^^ wenns klappt und ich in englisch weiterhin gut bin, darf ich inner 8ten, wenns da nen austausch gibt, dahin gehen^^ freu mich jetzt schon^^
avatar
Direnia
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 04.06.10
Alter : 20
Ort : Edinburgh, Schottland (oh ich liebe diese stadt!)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Jani am So Okt 24 2010, 15:41

hey, Engalnd an die Macht unsere Patenschule liegt auch aber in der Nähe von Liverpool und unser Austausch ist immer in der 9ten.^^
avatar
Jani
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 898
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Göttingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Éanna am So Okt 24 2010, 16:39

aah wieso habt denn ihr alle so coole patenschulen?! ich wil auch.. das is so unfair *schluchz*
avatar
Éanna
Dekan

Anzahl der Beiträge : 1059
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Lady Vinara am Sa Jun 20 2015, 19:32

Also ich finde die Sache mit der Patenschaft schön. Wir haben schließlich alles was wir brauchen und verdienen meistens auch genug, um zu spenden. Also 1 Euro pro Monat ist nicht zu viel verlangt und wieso sollte man keinem helfen? Jeder braucht Hilfe und das mit der Patenschaft ist ein Beweis dafür, dass die Menschen auch Loyalität besitzen.
avatar
Lady Vinara
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 18
Ort : Magierquatiere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenschaften

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten