Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie findet ihr diese Buchvorstellung?

67% 67% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
33% 33% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 3

Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Beitrag  Direnia am Do Aug 19 2010, 16:43

Hallihallo^^
Ich konnte mich neulich doch überwinden mir dieses Buch zu kaufen.
Ich war (mal wieder) zum 5mal diese Woche in der Buchhandlung und konnte schließlich nichtmehr wiederstehen. Ich hätte auch bis zum 20. September warten können, bis das Taschenbuch erscheint, aber da dieses Buch überall sehr gelobt wurde (es hat auf Basis eines einzigem Kapitels, den anscheinend begehrtesten Krimipreis des Genres abgeräumt, den Dagger Award in der Kategorie "Bester Debütroman"), dachte ich es konnte ja nicht schlecht sein.
Und wurde bestätigt: das Buch ist einfach brillant.
Man wird in Flavias Welt gezogen und kommt einfach nichtmehr davon los, bis man es fertig hat.
Es ist klasse geschrieben, doch manchmal ziemlich anstrengend, da der Autor (Alan Bradley) (fast) alles bis ins kleinste Detail beschrieben hat.
Dennoch würde ich niemandem davon abraten dieses Buch zu lesen. Es ist ein Muss.

Doch erst mal zur Zusammenfassung: ( Anmerkung: Ich weiß nicht genau in welcher Zeit das Buch spielt, doch ich weiß sicher, dass es ein gutes Stückchen in der Vergangenheit spielen muss^^)

Die "kleine" Flavia ist die jüngste der drei Töchter des Colonel de Luce (ihre Mutter ist verstorben).
Die beiden älteren Schwestern sind aber nicht mal zusammen auch nur annähernd so schlau wie Flavia, die besonderes Interesse an der Chemie, speziell den Giften, zeigt.
Die älteste, Ophelia (kurz Feely) interessiert sich eigentlich nur für ihr Aussehen und das Klavier.
Daphne (kurz Daffy) liest den lieben langen Tag nur Bücher.
Es gibt kleinere Zankereien unter ihnen doch all das was ihr Feely, oder Daffy antun, zahlt sie ihnen doppelt zurück.
Außerdem besitzt Flavia ein außergewöhnlich gutes Gehör.
Und eines Abends, hört sie, wie im Arbeitszimmer ihres Vaters, zwei Leute streiten.
Sie schleicht nach unten und wird Zeuge wie ein Fremder ihren Vater erpresst.
Plötzlich erscheint Dogger, der Butler, hinter ihr und schickt sie zurück in ihr Bett.
Als sie dann sehr früh auf stand und durch den Garten lief, stieß sie auf eine Leiche.
Aber Halt! Der Mann lebte noch! Mit seinem letzten Atemzug hauchte er ihr noch ein Wort ins Gesicht: Vale!
Der erste Hinweis der sie tief in ein, von Anfang an durchdachtes Verbrechen, hineinzieht.
Wird sie das Verbrechen aufklären und so die Unschuld ihres Vaters belegen können? Oder ist sogar ihr Vater der Mörder? Wer war der Fremde und was bedeutet sein letztes Wort?

Wer Antworten zu den Fragen möchte, rennt nun schnell in die örtliche Buchhandlung/Bibliothek oder bestellt es sich im Internet. Wer noch warten kann, kann auch noch bis zum 20. September warten, bis das Taschenbuch erscheint.

Fazit:
Es ist ein rundum gelungenes Buch, das herrlich spannend ist, und Andauernd von witzigen Dialogen unterstrichen wird
(z.B. Seite 43 "Ich hab im Gurkenbeet eine Leiche gefunden" "Das sieht dir mal wieder ähnlich!").
Die Charaktere sind ebenfalls bestens gelungen, wobei ich sagen muss, dass Flavia schon vielleicht ein wenig zu schlau ist .
Also kauft/leiht euch das Buch.
Ihr werdet es nicht bereuen!

Links:
Amazon Gebundene Ausgabe:
http://www.amazon.de/Flavia-Luce-Mord-Gurkenbeet-Roman/dp/3764530278/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1282223896&sr=8-2
Amazon Taschenbuch:
http://www.amazon.de/Flavia-Luce-Mord-Gurkenbeet-Roman/dp/3442376246/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1282223896&sr=8-1
Amazon Übersicht Englische Titel:
http://www.amazon.de/s/?_encoding=UTF8&search-alias=english-books&field-keywords=The%20Sweetness%20at%20the%20Bottom%20of%20the%20Pie
Seite des Verlags:
http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=289227

PS: Für Konstruktive Kritik wäre ich sehr dankbar! (Und sagt Bescheid wenn ihr das Buch tatsächlich mal lest und schreibt wie ihr es findet^^)


Zuletzt von Direnia am Fr Aug 20 2010, 18:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Direnia
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 04.06.10
Alter : 19
Ort : Edinburgh, Schottland (oh ich liebe diese stadt!)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Beitrag  Lady Sonea am Do Aug 19 2010, 17:25

wow.deine empfhelung ist sehr ausführlich Very Happy

ich habe noch 10 bücher die ich lesen mus,aber ich werde es mir merken!

__________________



avatar
Lady Sonea
Hohe Lady

Anzahl der Beiträge : 2566
Anmeldedatum : 30.04.10
Alter : 22
Ort : somewhere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Beitrag  Lord Dannyl am Di Feb 07 2012, 19:18

Also ich hab das erste buch bis über die hälfte gelesen und muss ehrlich sagen, ich finde es langweilig...

__________________
Alles begann mit schwarzer Magie - und alles wird mit schwarzer Magie enden
avatar
Lord Dannyl
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 02.10.10
Ort : In Arvice beim Hafen... *dream*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten