Lieblingsbücher

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lady Galadriel am Fr Dez 28 2012, 18:03

Okay liebe Lady Tania manche Bücher sind gut ABER Warrior Cats geht gar nicht im englischen gibt's schon 43 Bücher und dei Sätze bestehen hauptsächlich aus Namen. (Mein Vater hasst Warrior Cats er hat sich richtig darüber aufgeregt)
avatar
Lady Galadriel
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 26.12.12
Alter : 16
Ort : Lloret de Mar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lady Galadriel am Fr Dez 28 2012, 18:13

@Lord Dannyl schrieb:Lieblingsbücher!!!
1. Die Gilde und was so dazu gehört (Absolute Libelinsbücherreihe)
Fantasy
2. Die Tribute von Panem (Die Gefühlvollsten und traurigsten Bücher ever)
Roman
3. Die Geheimnisse des Nicolas Flamel (Spannend bis zum Schluss)
Fantasy
4. Eragon (Interessanter Schreibstil mit unerwartenden Wendungen)
Fantasy
5. Ravenhill (Kurz und knapp; Eine Art Märchen mit bösen Elfen)
Fantasy
6. Die Drachenkämpferin (Ein tolles Buch für alle, die Kämpfe lieben)
Fantasy


Hoffentlich hab ich nix vergessen... (wenn ich mal Zeit dazu hab, schreib ich zu den unbekannteren mal 'ne Kurzbeschreibung...ode besser, wenn jemanden ein Buch interessieren würde und ne Inhaltsangabe will,...einfach schreiben... Very Happy )

Also ich muss ein Lob für Die Tribute von Panem "aussprechen", denn ich habe mich durch sehr viele Nicht-Fantasy-Bücher gequält und ich habe alle wenn überhaupt nur einmal gelesen...Dass ich ein Nicht-Fantasy-Buch so dermaßen liebe, dass es auf meiner Lieblingsbücher-Reihe auf Platz zwei steht ist von Suzanne Collins eine Höchstleistung...also Die Tribute von Panem; drei richtig tolle Bücher die in unsere Zukunft blicken und erschreckend wahr sein könnten...
Eins und drei ist stimme ich total mit überein aber sonst noch Harry Potter und Eona und Artemis Fowl (sorry aber Warrior Cats geht gar nicht)
avatar
Lady Galadriel
Novize
Novize

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 26.12.12
Alter : 16
Ort : Lloret de Mar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lord Akkarin am So Dez 30 2012, 20:10

Hmm, also bei mir ist es schwierig, drei absolute Lieblingsbücher rauszusuchen. Aber ich versuch es hier trotzdem mal:

1. Die Gilde der Schwarzen Magier (ich hab vor zweieinhalb Wochen mit dem ersten Teil angefangen und den dritten Teil vor 4 Tagen fertig gelesen Very Happy)
2. Tintenherz (die anderen beide Bücher der Reihe sind auch gut, aber mir gefällt Tintenherz eben am besten)
3. die Bücher von Cecelia Ahern. Sie schreibt einfach wunderbar, traurig und lustig zugleich. Ich liebe sie!
avatar
Lord Akkarin
Erfahrener Magier
Erfahrener Magier

Anzahl der Beiträge : 774
Anmeldedatum : 30.12.12
Alter : 24
Ort : in der Residenz des Hohen Lords, hinter den Bäumen des Waldes teilweise vor der Gilde verborgen

Benutzerprofil anzeigen http://almasayer.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lady Vinara am Mo März 11 2013, 19:37

Meine Lieblingsbücher sind:
1. Die Tribute von Panem (beste Trilogie die ich gelesen habe, toller Schreibstiel).
2. Die Gilde der schwarzen Magier (toller Schreibstiel, diese Trilogie fesselt einen)
3. Magie (erfolgreiche Vorgeschichte)
4. Elyria im Visier der Hexenjäger
5. Seelen


Zuletzt von Lady Vinara am So Okt 13 2013, 20:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lady Vinara
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 18
Ort : Magierquatiere

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lady Acylenn am Di März 12 2013, 16:17

mir ist grade aufgefallen, dass ich zwar mal nebenbei erwähnt hab, dass ich ein neues lieblingsbuch hab, meine tatsächliche persönliche bestenliste nie aktualisiert hab :P
das muss ich aber sofort nachholen xD

#1 die arkadien trilogie (arkadien erwacht, brennt und fällt. der erste ist der beste, aber der 2. und der 3. sind auch einfach nur genial)
#2 zauber der highlands (sein wir mal ehrlich; das buch ist geil... wer es kennt, weiß, wovon ich rede xD )
#3 the hunger games (ja, ich hab sie auf englisch gelesen... fragt nicht wieso, ich hab einfach)
#4 das wären dann die gilde-bücher... jetzt schon
#5 die biss-bücher... ich bekenne mich schuldig, ich mag twilight... die bücher mehr als die filme, aber allgemein muss ich sagen, dass die twilight-hasser extrem übertreiben; zumindest die bücher sind richtig gut^^

__________________
when an artist wants to show you their art
or a writer wants you to read what they’ve written
it’s quite often an expression of trust
because a poem or a story or a painting are often things that come from the heart
little pieces of the artists themselves
and if they’re willing to share it with you
you should appreciate it
avatar
Lady Acylenn
Mentor
Mentor

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 21
Ort : hoffentlich weit weg vom slenderwald. oh, warte mal...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lady Tauriel am So Jan 26 2014, 09:15

Ich hab viele Bücher die ich sehr gerne lese, deswegen kann die Liste ein bisschen lang werden. Weil ich mich nicht wirklich entscheiden kann, welches buch ich wirklich am liebsten mag, nummerier ich jetzt mal nicht durch, und die Reinfolge hat auch nichts zu bedeuten.

-Wolfsaga ( ein wunderbares Buch, dass von einem Wolfsrudel handelt, dass seine Leitwölfe verloren, und als seinem Territorium vertrieben wurde, und nun auf der Suche nach Antworten durch die Welt zieht... das hört sich jetzt wahrscheinlich nicht soo spannend an, aber ich mag das Buch trotzdem wirklich, ich weis  selber nicht genau warum)
-Solo's Reise (Ebenfalls ein sehr schönes Buch, dass von einem Kater namens Solo handelt. Ich finde das buch wirklich gut, ich weis wieder nicht wirklich wieso, es kann daran liegen, dass die beiden Bücher die ersten Fantasy ähnlichen Bücher sind, die ich gelesen habe, und das ich sie deswegen immer noch sehr gerne mag.)
-Schatten des Dschungels (An sich kein soo außergewöhnliches Buch, aber ich finde den dargestellten Konflikt einfach interessant, und ich kann mich mit einer der Hauptfiguren identifizieren, deswegen zählt das buch zu meinen Lieblingsbüchern)
- Ihr sollt die Wahrheit erben (ein Buch einer KZ- Überlebenden, dass ich wirklich berührend finde... das aber auch zeigt, wie grausam Menschen sein können... ich finde es wirklich bewundernswert, wie man es schafft, mit den Erfahrungen die man im 3. Reich gemacht hat, weiterzuleben...)

Das waren jetzt die Bücher, die nicht so bekannt sind, wenn ihr sie kennt, würde ich mich freuen eurer Meinung zu ihnen zu hören!

- Die Gilde der Schwarzen Magier (ich weis, eine große Überraschung :O xD)
- Herr der Ringe
- Harry Potter
- Tochter der Wälder/ Sohn der Schatten/ Kind der Stürme
- Hundwinter
- Eragon
- Göttlich
- Halo- eine unerwartete Reise
- Wolfsgeheul und Spurensuche
- Steppenwind und Adlerflügel
- Little Brother
- Betty und ihre Schwestern
- Saeculum
- Erebos
- das Schicksal ist ein mieser Verräter
- Die unendliche Geschichte
- Tausendsturm/ Feuerzwinger/ Götterschild
- Desiree

Ja, dass waren jetzt glaub ich alle, ich hoffe ich hab kein buch vergessen... Noch etwas sollte ich vielleicht hinzufügen: Ich lese im Moment hauptsächlich Fantasy, deswegen gehen viele Bücher in die Richtung. Allerdings habe ich auch gerade Historische Romane für mich entdeckt, aber da ich da bis jetzt kaum einen gelesen habe, sind die noch nicht in der Liste... Weswegen ich sie wahrscheinlich bald ändern bzw. ergänzen muss xD
Insgesamt lese ich sehr gerne, und eigentlich alles, was mir in die finger fällt... :3
GLG, Lady Tauriel
avatar
Lady Tauriel
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lúthien am Mo Feb 10 2014, 17:10

Ich lese alles was nicht bei drei aufm Baum ist und ich in die Finger bekommen kann Very Happy. Ich habe auch eigentlich kein Lieblingsbuch. Es dürfte offensichtlich sein, dass die Gilde der schwarzen Magier definitiv dazu gehört. Ansonsten lese ich alles, aber hauptsächlich Fantasy:
- Herr der Ringe
- Eragon
- Die Beschenkte, Die Flammende und Die Königliche (eine tolle Fantasy Saga, mit drei Bänden die man auch unabhängig lesen kann)
- Vampire Diaries (Die Serie finde ich fürchterlich, nur Ian Somerhalder ist toll ;D)
- Illuminati, Sakrileg, Das verlorene Symbol, Inferno, Meteor, Diabolous (Alle von Dan Brown, sehr zu empfehlen)
- Harry Potter (obwohl ich nachdem Severus Snape gestorben ist und J.K. Rowling Hermione und Ron zusammengebracht hat, ziemlich vom Glauben abgefallen bin...)
- Plötzlich Shakespeare, Jesus liebt mich, Happy family (alle von David Safier, ich bin aus dem lachen nicht mehr rausgekommen)
- Mittelsturm, Jenseitsfalle, Teamgeister (eine Fantasy Saga über zwei fußballverückte Jungs)
- Bodyfinder (irgendwo zwischen Fantasy und Krimi und sehr gut geschrieben)
- Eona - Drachentochter
- tolz und Vorurteil (ein Geburtstagsgeschenk von meiner Tante und ich war spontan begeistert Very Happy)

@Taurie: Du kennst Erebos? Ich hab das von meiner Cousine bekommen, mit dem Kommentar, dass sie nie über die ersten 50 Seiten hinausgekommen sei und dass ich es doch mal lesen soll. Hab ich dann auch gemacht und fands so mittelmäßig gut. Obwohl ich zugeben muss, dass die Idee mit dem halb realen Computerspiel sehr gut ist., Ich finde es ist aber nicht so toll umgesetzt.
avatar
Lúthien
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 19
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Lady Tauriel am Sa Okt 25 2014, 18:58

So, ich ergänze meine Liste hiermit mal um ein Buch, dass ich ebenfalls wirklich gut finde:
- "28 Tage"
In dem Buch geht es um den Aufstand im Warschauer Ghetto 1943, der aus der Sicht eines 15-jährigen Mädchens erzählt wird. Das Thema ist natürlich komplex, trotzdem gelingt es dem Autor, die Eindrücke und das Leben in einer menschenverachtenden Umgebung darzustellen, und auch dass das Leben trotzdem weitergeht, dass die Menschen dort vielleicht trotzdem auch  alltägliche Sorgen hatten, wie wir auch, allerdings muss in dem Zusammenhang erwähnt werden, dass das Buch ein Roman und kein Geschichtsbuch ist, aber der Autor hat seine Geschichte anhand der Erinnerungen von Überlebenden und aufgrund geschichtlicher Fakten konstruiert, sodass das ganze nicht vollkommen frei erfunden ist. Immer wieder wird zudem die Frage : "Was für ein Mensch willst du sein?" gestellt, und immer wieder wird deutlich, dass es manchmal kein richtig und kein falsch gibt. Erwähnenswert ist noch, dass es in dem Buch auch eine Liebesgeschichte gibt, die meiner Meinung aber auf keinen Fall das zentrale Thema ist. Das Buch ist insgesamt sehr berührend, und bringt zum Nachdenken, obwohl es von der Sprache her einfach ist, und meines Erachtens eher für Jugendliche als für Erwachsenen geschrieben wurde. Aber es bringt einem das Leben zu dieser Zeit näher, als es die meisten mir bekannten Bücher bis jetzt geschafft haben. Ich persönlich finde es sehr empfehlenswert!
Lg, Tauriel
avatar
Lady Tauriel
Junger Magier
Junger Magier

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lieblingsbücher

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten